Wie sollte man einen Nektarinenbaum pflegen

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

Was man braucht: Sonne, Wasser, Mulch
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Die Nektarine ist ein Pfirsich ohne dessen typische pelzige Haut. Die Nektarine ist keine Kreuzung oder Eigenzüchtung sondern eine Mutation des Pfirsich. Seit der Neuzeit gibt es sie z. b. in China und Persien.
1
Der Nektarinenbaum kann bis zu 8 Meter groß werden und bietet einem einen wunderschönen Anblick im Spätfrühling. Der Baum trägt zu dieser Zeit glockenförmige, rosafarbige Blüten. Die Blätter entfalten sich erst später.
2
Für einen Nektarinenbaum wählt man einen warmen, sonnigen windgeschützten Standort in seinem Garten.
3
Für die Pflanzung im Herbst oder im Frühjahr braucht man einen tiefgründigen, fruchtbaren leicht sauren Boden.
4
Um einer Austrocknung des Bodens entgegenzuwirken, lohnt es sich beim Pflanzen den Wurzelbereich mit Mulch zu bedecken.
5
Um die Pflege des Baumes braucht man sich keine allzu großen Gedanken machen. Dieser ist sehr genügsam.
6
Etwa zwei bis drei Mal im Jahr sollte man einen Volldünger einsetzen um die Wurzeln mit Nährstoffen zu versorgen.
7
Der Baum bekommt durch den Niederschlag genug an Wasser und muss deshalb nur in langen, heißen Trockenperioden gewässert werden.
8
Nachdem der Ersten Bildung von Früchten lohnt es sich den Baum etwas auszudünnen um größere Früchte zu erhalten.
9
Spätestens drei Jahre nach der Pflanzung ist es gut den Baum im Herbst zurecht zu schneiden um sein Wachstum anzuregen. Züchtet man den Baum in eine bestimmte Richtung ist es erforderlich die „falsch wachsenden“ Äste abzuschneiden.
10
Man kann die Nektarine natürlich auch im Garten vermehren. Dazu pflanzt man einen Kern in eine nährstoffreiche Erde und deckt die Schale mit einer Klarsichtfolie ab.
11
Ist der Keimling etwa 20 cm groß kann man ihn im Garten aussetzen. Am Besten bietet sich hier der späte Frühling an.
12
Die Nektarinen kann man ernten sobald man mit einem leichten Fingerdruck das Fruchtfleisch eindrücken kann. Vorher sollte man sie nicht vom Baum nehmen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung