Wie komme ich aus der privaten Krankenversicherung raus?

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  24. September 2011

Anmerkungen: Diese Information ist mehr oder weniger an Selbstständige gerichtet, die nicht wissen, wie sie aus der privaten Krankenversicherung heraus kommen können.
1
Um aus der privaten Krankenversicherung auszutreten, gibt es mehrere Möglichkeiten. Leider sind diese Möglichkeiten meist mit unangenehmen Vorgeschichten verbunden.
2
Eine Möglichkeit ist, dass Sie aufgrund der Aufgabe Ihres Unternehmens arbeitslos geworden sind. In diesem Fall tritt automatisch wieder die gesetzliche Krankenkasse für Sie in Kraft. Sie sollten dann lediglich bei der gesetzlichen Krankenkasse vorsprechen, damit Sie dort wieder aufgenommen werden. Meist aber geschieht dies automatisch, dauert dann aber etwas länger.
3
Gesetzt dem Fall, Sie verdienen nicht mehr genug mit Ihrem Unternehmen und erreichen die Verdienstgrenze für von der Pflichtversicherung zur privaten Krankenkasse nicht. Auch dies ist ein Grund, um aus der privaten Krankenversicherung austreten zu können. Auch hier gilt wieder der Besuch bei der gesetzlichen Krankenkasse.
4
Sobald aber die Altersgrenze von 55 Jahren erreicht ist, ist ein Wechsel von der privaten, in die gesetzliche Krankenversicherung nur noch mit einer Ausnahme möglich. Sie müssen 9/10 der zweiten Hälfte Ihres Arbeitslebens in der gesetzlichen Krankenversicherung Mitglied, also versichert gewesen sein. Ist das nicht der Fall, müssen Sie in der privaten Krankenversicherung bleiben.
5
Einen Vergleich der verschiedenen Anbieter einer privaten Krankenversicherung können Sie hier machen: www.privatekrankenversicherung.org/
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung