Wie kann man seine Wangenknochen trainieren?

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. August 2011

Zeitaufwand: 10 Minuten täglich
Schwierigkeit: leicht
1
Die schlechte Nachricht gleich zu Beginn: Die Form Ihrer Wangenknochen ist genetisch festgelegt und lässt sich ausschließlich operativ verändern.
2
Die Wangenknochen wirken intensiver, wenn das Gesicht schmaler ist, d.h. kein Fett vorhanden ist. Stärken können Sie jedoch die Gesichtsmuskeln, die Ihr Gesicht erheblich verändern und formen können! Alle Übungen werden 15 Mal wiederholt.
3
Blasen Sie die Wangen auf und schieben Sie diese Luft von einer Seite zur anderen. Schließen Sie mit einer Fingerspitzen-Klopfmassage ab.
4
Pressen Sie die Lippen aufeinander. Lächeln Sie dabei und strecken Sie zusätzlich das Kinn nach vorne.
5
Schließen Sie die Lippen und saugen Sie Ihre Wangen nach innen. Kurz halten und wieder entspannen.
6
Legen Sie die Hände auf die Wangenknochen. Mit mittelfestem Druck wird nach außen in Richtung Schläfen und Haaransatz gestrichen. Halten Sie die Spannung kurz.
7
Legen Sie einen Stift zwischen die Zähne. Beißen Sie darauf und halten Sie die Spannung kurz an, bevor Sie lockerlassen.
8
Kaugummikauen und Lächeln sind übrigens ebenfalls einfache und bewährte Trainingsmittel.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung