Wie kann man persönliche Briefe schreiben?

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  16. Februar 2012

Was man braucht: Computer, Textverarbeitungsprogramm, Stift, Papier, Drucker, Briefumschlag, Briefmarke
Schwierigkeit: Leicht
1
Ein persönlicher Brief kann entweder am Computer oder per Hand geschrieben werden, wobei die letztere Variante deutlich persönlicher und somit vorzuziehen ist. Eine halbwegs saubere Handschrift ist dann jedoch Voraussetzung.
2
Um die persönliche Note zu unterstreichen, sollte auf speziellem Briefpapier geschrieben werden. Dies ist in unterschiedlichsten Varianten im Papierwarenhandel erhältlich.
3
Eingeleitet werden sollte der persönliche Brief mit einer entsprechenden Anrede (Beispiel: „Liebster …“ ; „Hallo …“ ; „Mein geliebter Schatz …“). Die Anrede ist mit einem Komma zu beenden, danach eine Zeile frei lassen und klein weiter schreiben. Es folgt der eigentliche Inhalt des Briefes.
4
Für die Gestaltung des Inhaltes hat man völlig freie Hand. Beachtet werden sollte, dass sich der Text insgesamt flüssig lesen lässt und dass, was man vermitteln möchte, den Leser auch erreicht. Dazu ist es sinnvoll, sich beim Schreiben immer wieder in die Rolle des Lesers zu versetzen, um dessen Sichtweise einzunehmen.
5
Um den Text aufzulockern, sollte mit Absätzen gearbeitet werden. Der Text sollte außerdem linksbündig oder im Blocksatz geschrieben werden.
6
Enden sollte der Brief immer mit einem persönlichem Gruß (Beispiele: „ In Liebe …“ ; „Mit den besten Grüßen …“ ; „Dein …“).
7
Der persönliche Brief sollte nun noch mit dem aktuellen Datum versehen und dann eigenhändig unterschrieben werden. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn der Brief maschinell erstellt wurde.
8
Nun den Brief in einen passenden Briefumschlag verpacken, diesen adressieren und frankieren, fertig. Jetzt kann der Brief verschickt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung