Wie kann man Mücken vertreiben

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

Was man braucht: Blaulichtlampe, Mückenspray, Zitronenölkerzen, Moskitonetz
Kostenpunkt: je nach Methode ab € 2,- aufwärts
Schwierigkeit: mittel
1
Zum einen ist dies mit einem Mückenspray möglich. Da diese jedoch, in den meisten Fällen, pure Chemie sind und dazu nicht wirklich gut für die Gesundheit empfehlen sich auch andere Methoden.
2
Beispielsweise eine Blaulichtlampe. Diese sind im Fachhandel zu erstehen.
3
Aufgehangen in der Nacht ziehen sie die Mücken an. Diese werden bei Kontakt mit der Leuchtröhre auf natürliche Weise, durch Stromschlag, gegrillt.
Hinweis: Hierbei sollte man die Fenster geschlossen halten (wenn man die Lampe in der Wohnung/im Haus aufhängt), da sonst noch mehr Mücken und auch Nachtfalter angelockt werden. Und letztere sollte man doch nicht ins Jenseits befördern.
4
Auf der anderen Seite besteht die Möglichkeit mit einem Moskitonetz zu arbeiten. Dieses ins Fenster gespannt, hält die lästiger Viecher mit Sicherheit fern.
5
Richtige Moskitonetze sind jedoch mit unter nicht billig. Langfristig gesehen jedoch eine hervorragende Investition.
6
Auf jeden Fall ist es ratsam auf die Körperhygiene zu achten, Schweißstellen regelmäßig waschen.
7
Hilfreich ist es auch reines Vitamin B1 zu sich zu nehmen welches in der Apotheke erworben werden kann.
Mücken mögen den Geruch nicht und lassen einen in Ruhe.
8
Im Fachhandel bzw. im Baumarkt bekommt man auch Kerzen mit Zitronenöl vermischt. Diese haben eine stärkere Rauchentwicklung als normale Kerzen und halten einerseits mit Ihrem Duft andererseits auch durch den Rauch die Mücken fern.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung