Wie kann man eine Beurteilung schreiben?

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  1. Februar 2012

Was man braucht: Computer, Drucker, Stift
Zeitaufwand: Ca. eine halbe Stunde
Schwierigkeit: leicht bis mittel
Anmerkungen: Im Gegensatz zu einem klassischen Arbeitszeugnis sind für das Schreiben der Beurteilung keine festen Regeln und Vorgaben definiert. Dies liegt daran, dass es für das Ausstellen von Beurteilungen keine Verpflichtungen gibt. Sie sind jedoch vor allem bei Bewerbungen im Ausland gerne gesehen, spiegeln jedoch auch in Deutschland eine besondere Wertschätzung für den Arbeitnehmer wider.
1
Eine Beurteilung muss, anders als das Arbeitszeugnis, nicht mit verklausulierten Floskeln versehen sein, sondern kann inhaltlich individuell gestaltet werden. Es sollte jedoch einen positiven Grundton beinhalten und wohlwollend geschrieben sein.
2
Typischerweise beginnt die Beurteilung inhaltlich mit der Funktion und dem Aufgabengebiet des zu beurteilenden Arbeitnehmers. Welche Tätigkeiten wurden ausgeführt und wie wurden diese vom Arbeitnehmer bewältigt.
3
Des Weiteren wird auf den Mitarbeiter und sein allgemeines Verhalten näher eingegangen. Wie hat er sich gegenüber Kollegen und Vorgesetzten verhalten? War er fähig, sich in ein bestehendes Team zu integrieren?
4
Besondere Leistungen sollten in der Beurteilung hervorgehoben werden. Hat der Mitarbeiter beispielsweise mit einer Idee Einsparpotenziale für die Firma aufgezeigt und wurden diese umgesetzt, sollte dies positiv erwähnt werden.
5
Im Schlussteil der Beurteilung sollte, falls es sich um eine abschließende Beurteilung bei Kündigung seitens des Mitarbeiters handelt, das Bedauern des Ausscheidens bekundet und dem Mitarbeiter Erfolg für seine weitere berufliche Zukunft gewünscht werden.
6
Ferner in der Beurteilung eine Möglichkeit des Kontaktes für zukünftige Arbeitgeber gegeben werden, damit diese nähere Informationen zu dem Mitarbeiter direkt aus erster Hand bekommen können. Dies hilft dem Mitarbeiter bei der Suche nach einer neuen Anstellung.
7
Ist die Beurteilung fertiggestellt, muss sie noch ausgedruckt und unterschrieben werden, bevor sie dem Mitarbeiter überreicht werden kann.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung