Wie kann ich meine Arme trainieren – ohne Geräte

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

Was man braucht: 2 Tennisbälle
Zeitaufwand: 10 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Um Ihre Arme schnell und effektiv trainieren zu können, benötigen Sie keinerlei Geräte. Ihre eigene Kraft reicht vollkommen aus.
2
Als erste Übung ballen Sie Ihre Hände fest zu Fäusten, halten diese Spannung fünf Sekunden und lassen wieder locker. Dies kräftigt Handbeuger und –strecker sowie die gesamte Unterarmmuskulatur.
3
Übung zwei: Bizepscurls ohne Gewicht. Lassen Sie die Arme neben dem Körper hängen, wobei die Handflächen nach vorn zeigen. Bilden Sie nun eine Faust und bewegen diese durch Armbeugen bis zur Schulter. Strecken Sie danach den Arm wieder komplett aus.
4
Übung drei: Nehmen Sie in jede Hand einen Tennisball und drücken diesen 20 Mal fest zusammen.
5
Übung vier trainiert den Trizeps. Heben Sie die Arme senkrecht über den Kopf, wobei die Oberarme an den Ohren liegen und während der gesamten Übung dort bleiben. Beugen Sie die Unterarme nach hinten und strecken Sie sie dann wieder über den Kopf.
6
Übung fünf. Bei dieser isometrischen Übung haken Sie Ihre Hände vor dem Körper auf Brusthöhe ein und ziehen nach außen. Spannung fünf Sekunden halten.
7
Übung sechs wird zum Abschluss als Stretching benutzt: Strecken Sie den rechten Arm vor dem Körper aus; Hand und Fingerspitzen zeigen nach oben. Greifen Sie mit der linken Hand die Finger der rechten Hand und ziehen Sie diese sanft nach hinten. Die Spannung wird fünf Sekunden lang gehalten; dann Seitenwechsel.
8
Führen Sie jede Übung 20 Mal aus und gehen Sie ohne Pause zur nächsten Übung weiter. Auf diese Weise vollführen Sie zwei bis drei Sätze.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung