Wie kann ich Linoleum abschleifen

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

Was man braucht: Schleifmaschine (Walzen-oder Bandschleifer), Schleifpapier, Versiegelung
Schwierigkeit: mittel
1
Zum Schleifen von fleckigen und alten Linoleumböden sollte man sich eine Schleifmaschine leihen (in Baumärkten oder im Fachhandel) sowie das dazugehörige Schleifpapier.
2
Sehr wichtig zu beachten ist, dass man relativ feine Schleifscheiben mit einer hohen Körnung verwenden sollte, da von Linoleum nur eine hauchdünne Schicht abgetragen werden sollte.
3
Mit der Maschine wird der komplette Boden dann leicht abgeschliffen. Wichtig ist, gleichmässig und mit ganz leichtem Druck über den Belag zu fahren, da ansonsten Unebenheiten entstehen und zuviel Material abgetragen wird.
4
Nach dem Schleifen sollte der Boden nebelfeucht gewischt werden, damit alle Staubreste entfernt sind. Dies ist wichtig, da diese ansonsten mit in die Versiegelung eingearbeitet werden.
5
Nachdem der Boden wieder trocken ist kann er entweder mit einer speziellen Bodenversiegelung oder aber nur mit Öl behandelt werden. Welche Methode die bessere ist, kommt auf den persönlichen Geschmack und die Nutzungsansprüche an.
6
Hilfreich hierfür ist der Einsatz einer Poliermaschine; diese spart Zeit und garantiert ein gleichmässiges Ergebnis.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung