Wie kann ich ihn erobern

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

1
Das Karma. Die wichtigste Regel eines jeden Eroberungsfeldzuges lautet: Bleiben Sie sich selbst treu. Jede Maske fällt früher oder später.
2
Das Outfit. Dieses sollte dem eigenen Stil entsprechen. In Verkleidungen verhält man sich schnell unnatürlich. Das Outfit darf gern sexy angehaucht sein, zu aufreizende Kleidung weckt eventuell falsche Erwartungen.
3
Sie sind gestylt und fühlen sich gut? Prima, Sie sehen klasse aus!
4
Die Location. Um den richtigen Partner zu finden, sind gleiche Interessen die richtige Basis. Restaurant, Disko, Urlaubsort oder Büro – wenn Sie sich hier wohlfühlen und vielleicht sogar auskennen, haben Sie einen Heimvorteil.
5
Die Eroberung. Am Anfang eines jeden Eroberungsfeldzuges steht der Blickkontakt. Auch wenn Sie schüchtern sind, sollten Sie es versuchen. #Jemanden anzulächeln ist leichter, als ihn anzusprechen. Lächeln Sie Ihren Traumprinz direkt an. Lächelt er zurück? Glückwunsch! Jetzt ist der erste Kontakt hergestellt. Vielleicht ergreift er jetzt die Initiative. Nein? Dann gehen Sie auf ihn zu.
6
Fragen Sie, wo er seine Uhr gekauft hat, welches Restaurant er empfehlen kann oder ob er Ihnen mal eben mit dem Kopierer helfen kann. Sicher können Sie das auch alleine, aber es soll sich ja ein Gespräch ergeben. Wichtig ist, dass Ihre Fragen gesprächseinleitend sind, sich also nicht nur mit einem Wort beantworten lassen.
7
Ist der Smalltalk gut angelaufen, können Sie nun etwa eine Einladung in ein Cafe einflechten. Wählen Sie für das erste Date einen neutralen Ort, um Missverständnissen vorzubeugen.
8
Wenn er gar kein Interesse zeigt, bleiben Sie bitte nicht hartnäckig am Ball. Er war vielleicht nicht der Richtige.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung