Wie kann ich Grünspan entfernen – Münzen

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

Was man braucht: Gummihandschuhe, Salmiakgeist, Salz, Zitronensäure, Natron
Zeitaufwand: 15 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Besonders Münzen aus Silber, Messing und Kupfer sind häufig vom Grünspanbefall betroffen. Grünspan ist eine giftige Oxidschicht, die aus basischem Kuper (II) – Acetat besteht. Sie entsteht meist durch den Sauerstoff aus der Luft und unter Einwirkung von Essigsäredämpfen direkt an der Oberfläche der Münzen.
1
Auf Münzen hergestellt aus Messing oder Kupfer lässt sich Grünspan am besten und effektivsten mit einer Lösung aus Salmiakgeist und Salz behandeln. Hierbei wird ein gestrichener EL Salz in einer Tasse Salmiakgeist gelöst und auf die Münzen verteilt. Nach kurzer Zeit kann die Lösung mit samt Grünspan entfernt werden.
2
Da Salmiakgeist zu starken Hautreizungen führen kann, sollten zur Reinigung des Messings Gummihandschuhe benutzt werden. Wichtig ist es auch, darauf zu achten dass es sich bei der Grünfärbung tatsächlich um Grünspan und nicht um gewollte Patina handelt.
3
Silbermünzen lassen sich am besten reinigen, indem sie zunächst eine Zeit lang in verdünnte Zitronensäure gelegt und anschließend mit Natron abgerieben werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung