Wie kann ich Grünspan auf Holz entfernen

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

Was man braucht: Hochdruckreiniger, Wasser, Soda, Essig, Schmierseife, Backpulver, Waschmittel Grünbelagentferner, alten Pfannenschrubber
Anmerkungen: Grünspan wird oft fälschlich als die grüne Ablagerung auf Holz definiert. Ist Holz von einem grünen Film überzpgen handelt es sich dabei meist um Algenablagerungen oder junges Moos.
1
Die einfachste Methode um eklig grünlich angelaufenes Holz wieder sauber zu bekommen, ist mit der Behandlung von Grünbelag-/Algenentferner im Baumarkt oder Gartencenter gewärhrleistet.
2
Ebenfalls möglich ist die Behandlung mit einem Hochdruckreiniger, welcher die Algen in einem Wisch wegputzt. Empfindlichen oder zerbrechliches Holz sollte aber nicht mit einem Hochdruckstrahl behandelt werden. Da dies zu einer Zerstörung des Materials führen könnte.
3
Ein Hausmittelchen gegen grünlichen Belag auf Holz ist auch Essigwasser. Die Essiglösung wird dabei zunächst auf dem Holz verteilt. Nach einer Wirkphase von ca. 30 Minuten wird dann mit einem altem Pfannenschrubber die Algenschicht einfach entfernt.
4
Die gleiche Prozedur lässt sich auch mit einer Waschmittel – Backpulver Lösung oder mit Schmierseife erzeugen. Eine weitere Möglichkeit stellt die Verwendung von in Wasser gelöstem Sosa dar.
5
Bei der Entfernung mit Hausmittelchen ist es wichtig darauf zu achten, dass gründlich geschrubbt und alle Reste der grünen Algenschicht entfernt werden. Ansonsten wird das strahlende Ergebnis von nicht allzu langer Überlebensdauer sein.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung