Wie kann ich Flöhe bei Menschen bekämpfen?

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  2. November 2011

Was man braucht: Insektizidspray, Staubsauger
Anmerkungen: Als Blutsauger können Läuse und Flöhe auch beim Menschen vorkommen. Auch wenn es viel Geduld und Nerven kostet, bis die ungebetenen Gäste beseitigt werden, können Sie mit der folgenden Anleitung erste Erfolge bei der Bekämpfung der Flöhe beim Menschen erzielen.
1
Der Flohbefall beim Menschen wird in 90 Prozent aller Fälle von Haustieren, aber auch Vögeln verursacht. Die ungebetenen Ungeziefer machen sich hierbei durch unangenehmes Kratzen und Jucken bemerkbar.
2
Der Floh kann mehrere Monate sogar in seiner eigenen Embryo-Hülle ausharren und wartet anschließend auf seinen Wirt, in diesem Fall der Mensch. Ein vorbeugender Schutz ist beim Menschen daher kaum möglich.
3
Sollten Sie sich nun einen derartigen Blutsauger eingefangen haben, müssen Sie sich zunächst ein Insektizidspray besorgen. Dieses ist unter anderem in der Apotheke, aber auch in vielen Drogerien erhältlich.
4
Vor der ersten Behandlung mit dem Spray empfiehlt es sich jedoch, im Voraus auch die befallenen Räume zu reinigen. Hierzu sollten Sie die Möbel, Wände und den Boden mit einem Staubsauger gründlich absaugen. Achten Sie darauf, dass Sie selbst die hintersten Winkel Ihrer Wohnung durchkämmen und beliebte Orte der Flöhe reinigen. Hierzu können Sie auch einen Dampfreiniger zu benutzen, um mögliche gelegte Eier abzutöten.
5
Aus ungefähr einem Meter Abstand besprühen Sie nun alle Flächen mit dem speziellen Spray. Lassen Sie das Spray bis zu zwei Stunden abtrocknen und lüften Sie anschließend den Raum.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung