Wie kann ich einen Antrag auf Lohnerhöhung stellen?

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  5. November 2011

Kostenpunkt: keine
Schwierigkeit: abhängig vom Vorgesetzten
Anmerkungen: Freie Gehaltsverhandlungen sind nicht möglich bei bestehenden Tarifverträgen, da hier die Einstufung nach bestimmten Kriterien wie Alter und Familienstand oder Berufserfahrung erfolgt.
1
Prüfen Sie im Internet, ob Sie für Ihre Tätigkeit angemessen entlohnt werden. Berücksichtigen Sie dabei Region, Alter, Berufserfahrung und Ihre Verantwortung. Informationen finden Sie in Gehaltsvergleichsportalen.
2
Überlegen Sie, mit welchen Argumenten Sie Ihren Vorgesetzten von einer Lohnerhöhung überzeugen können. Haben Sie in den letzten 12 Monaten ein Projekt erfolgreich abgeschlossen? Konnten Sie dem Unternehmen zu Einsparungen verhelfen? Überlegen Sie auch, wie Sie Gegenargumente Ihres Chefs entkräften, zum Beispiel wenn er mit der schlechten Wirtschaftslage kommt.
3
Stellen Sie sich gut mit der Sekretärin Ihres Chefs. Bitten Sie sie um einen Termin, an dem er vermutlich gut gelaunt sein wird. Ein früher Montagmorgen oder ein fehlgeschlagenes Projekt machen ihn nicht gerade zu einem angenehmen Verhandlungspartner.
4
Sprechen Sie selbstbewusst, aber nicht überheblich mit Ihrem Vorgesetzten. Bringen Sie freundlich Ihre Argumente vor.
5
Nennen Sie einen Betrag für die Lohnerhöhung, der etwas über Ihrem Wunsch liegt, so können Sie sich mit Ihrem Chef auf Ihren Wunschbetrag einigen.
6
Bedanken Sie sich höflich für das Gespräch, auch wenn es nicht zu Ihren Gunsten ausgegangen ist.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung