Wie kann ich ein Haus selber bauen?

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  23. Oktober 2011

Was man braucht: Es werden viele Geräte benötigt, durch welche nochmals Kosten entstehen können.
Kostenpunkt: je nach Hausgröße verschieden
Zeitaufwand: ziemlich zeitaufwendig
Anmerkungen: Spaß am Handwerken, bauen und basteln sollte vorhanden sein
1
Bevor man damit anfängt, ein Haus zu bauen, muss erstmal geplant werden wohin das Haus gebaut werden soll. Der Ort, die Größe des Grundstückes und so weiter müssen vorher abgeklärt werden.
2
Da der Hausbau mit hohen Kosten verbunden ist, sollte eine Kostenaufstellung geschrieben werden. Hier muss berücksichtigt werden, ob das Haus komplett selbst gebaut werden soll, oder doch lieber die Außenwände vom Fachmann gestellt werden und dann nur noch das Innenleben des Hauses selbst in die Hand genommen wird.
3
Auf jeden Fall muss bedacht werden, dass es sehr zeitaufwändig ist, ein Haus komplett selbst zu bauen. Das dies meist neben dem Beruf und der Familie geschieht und das jede freie Minute auf der Baustelle verbracht werden muss.
4
Nachdem die groben Schritte überdacht sind, geht es an die Feinheiten. Pläne zeichnen lassen, Genehmigungen einholen und sich natürlich um die Finanzierung kümmern.
Erst nachdem wirklich alles erledigt ist und die Behördengänge abgeschlossen wurden, kann die Arbeit und auch das Vergnügen des Hausbauens beginnen.
5
Es gibt verschiedene Anbieter, welche es ermöglich, ein Haus komplett selbst zu bauen. Neben Blockhaustechniken gibt es ein Steckhaussystem, bei dem Styroporsteine aufeinandergebaut werden und später mit Beton ausgefüllt werden.
6
Auch manche Fertighausanbieter geben Menschen mit dem Traum vom Haus die Möglichkeit, das Haus selbst zu bauen. Man bekommt einen Fachmann zur Seite gestellt, der bei Fragen und Problemen hilft. Diese Variante ist wohl die einfachste und wohl auch die kostengünstigste.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung