Wie kann ich ein Ergebnisprotokoll schreiben?

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. Februar 2012

Was man braucht: Computer, Drucker, Textverarbeitungsprogramm
Zeitaufwand: etwa 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
1
Das Ergebnisprotokoll stellt eine Zusammenfassung behandelter Themen und Entscheidungen in einer Sitzung dar. Deshalb sollte man nach Möglichkeit als Protokollant in dieser Sitzung dabei sein, um sich entsprechende Mitschriften anfertigen zu können. Ist das nicht möglich, sollte ein Teilnehmer bestimmt werden, diese anzufertigen.
2
Das Ergebnisprotokoll beginnt mit einer aussagekräftigen Überschrift. In dieser ist der Titel der Sitzung vermerkt (Beispiel: „Ergebnisprotokoll der Gesamtbetriebsratssitzung“).
3
Nun sind die Teilnehmer namentlich aufzuführen. Es empfiehlt sich, bei vielen Teilnehmern eine tabellarische Form zu wählen. Nicht anwesende Teilnehmer werden in einer gesonderten Spalte „Verteiler“ geführt. Sie bekommen das Ergebnisprotokoll ebenfalls nach Erstellung.
4
Nun sind noch das Datum der Sitzung, der Zeitraum und optional der Ort aufzuführen.
5
Es folgt der eigentliche Inhalt des Ergebnisprotokolls. Dieser sollte ebenfalls in tabellarischer Form erstellt werden. Die Zeilen enthalten dabei jeweils ein, in der Sitzung behandeltes, Thema.
6
Die erste Spalte kann für eine laufende Themen Nummer vergeben werden. Bei vielen ähnlichen Themen erleichtert dies den Teilnehmern die Navigation im Dokument.
7
In die zweite Spalte wird das Thema als Überschrift geschrieben. Dabei möglichst nur ein bis zwei Worte verwenden.
8
Die dritte Spalte benötigt etwas mehr Platz, da hier aufgeführt wird, was zu dem Thema in der Sitzung besprochen wurde. Aussagen einzelner Teilnehmer sind hier voneinander abzugrenzen, Beschlüsse und Maßnahmen gesondert zu kennzeichnen.
9
In der vierten Spalte kann kurz festgehalten werden, ob es sich bei dem Thema insgesamt um eine reine Information handelt (I), eine Entscheidung getroffen wurde (E) oder ob Maßnahmen abgeleitet wurden (M).
10
Die fünfte Spalte ist für die Zuständigkeit und Terminierungen. Im Falle von eingeleiteten Maßnahmen aus Spalte vier, wird hier festgehalten, welcher Teilnehmer diese Maßnahme umsetzen muss und zu wann dies geschehen soll.
11
Am Ende des Ergebnisprotokolls kann optional aufgeführt werden, wann der nächste Sitzungstermin stattfindet und wer das Ergebnisprotokoll erstellt hat.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung