Wie kann ich alte Fliesen überkleben

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

Was man braucht: Gummihammer, Grundierung für Fliesen, flexibler Kleber, Wasser, Spachtel oder Kelle, Zahnspachtel, Richtschnur, neue Fliesen, Fugenmasse, Schwamm
Kostenpunkt: je nach Material und dessen Qualität
Zeitaufwand: je nach Größe des Raumes
Schwierigkeit: mittelschwer
Anmerkungen: Um sich die Arbeit mit Fliesen herausreißen und neue Fliesen verlegen zu ersparen, kann man mit einen flex. Fliesenkleber neue Fliesen auf die alten ankleben.
1
Bevor man mit dem Überkleben der Fliesen beginnt muss man dafür sorgen, dass die Oberfläche der alten Fliesen frei von Staub und Fett ist sowie trocken und tragfähig.
2
Die Tragfähigkeit testet man mit einem Gummihammer. Mit diesem klopft man auf die einzelnen Fliesen und kann so kontrollieren ob diese noch fest sitzen oder nicht. Ist dem nicht der Fall kann man die Fliese herausnehmen und die Fläche verspachteln.
3
Ebenso muss man die Dichtung im Spritzbereich kontrollieren. Ist diese nicht mehr Zeitgemäß muss auch sie erneuert werden.
4
Sind diese Arbeiten erledigt folgt das Grundieren. Hier werden die Fliesen nach der Reinigung mit Haftgrund vorbehandelt. Am Besten eignet sich dazu ein Konzentrat für schwach- bis nicht saugenden Untergrund. Der Belag wird dadurch griffiger für die neuen Fliesen.
5
Im nächsten Schritt muss man den Kleber anrühren. Entsprechend der Anleitung mischt man diesen mit Wasser und trägt ihn großflächig mit einer Spachtel oder einem Spachtelbrett auf den alten Fliesen auf.
6
Mit einer Zahnspachtel durchkämmt man den aufgetragenen Kleber noch einmal.
Wichtig ist zu beachten, dass der Kleber nur eine gewisse Zeit hat in der man ihn verwenden kann. Man muss darauf achten nur soviel Kleber zu verwenden wie man in der angegebenen Zeit neue Fliesen verlegen kann.
7
Ist der Kleber aufgetragen bringt man die Fliesen von unten nach oben an. Mit einer Richtschnur kann man sich entsprechend helfen.
8
Sind die Fliesen verlegt folgt das Verschließen der Fugen. Dazu nimmt man Fugenmasse, rührt sie mit Wasser an und trägt die Masse mit einem Fugenbrett diagonal zum Fugenverlauf auf. Überschüssiges Material kann man schon jetzt entfernen.
9
Ist die Fugenmasse soweit angetrocknet, entfernt man Rückstände mit einem feuchten Schwamm von den Fliesen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung