Wie faltet man einen Briefumschlag

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

Was man braucht: Papier DIN A4, evtl. Klebeband
Zeitaufwand: wenige Minuten
Schwierigkeit: sehr einfach
Anmerkungen: Wer kennt es nicht? Dringend wird ein Briefumschlag benötigt, aber nirgendwo ist einer zu finden. Im Notfall kann dieser Umschlag auch direkt beschrieben werden, was Papier und Zeit spart.
1
Das ausgewählte Papier wird in der Mitte einmal geknickt. Nun hält man statt DIN A4 ein doppeltes Blatt der Größe DIN A5 in der Hand.
2
Dieses wieder auseinander falten.
3
Nun in einer der beiden Hälften den unteren Teil bis zur Mitte falten. Das so entstandene untere Viertel kann entweder an der gefalteten Linie abgerissen werden oder aber das Stückchen einfach umgeknickt lassen.
4
Als nächstes wird die neu entstandene Papiergröße längs genommen und in der Mitte wieder so gefaltet, dass das Papier halbiert ist. Anschließend wird es wieder aufgeklappt.
5
Hin zu der senkrecht verlaufenden Mitte werden zwei sich gegenüberliegende Ecken geknickt.
6
Das Papier ein wenig drehen, so dass eine Spitze des Papiers zum Körper zeigt und die neu entstandenen Ecken sich gegenüberliegen.
7
Das zum Körper zeigende Ende wird mit den unteren Enden der neu entstandenen Dreiecke zur Mitte gefaltet.
8
Jetzt muss nur noch die obere Spitze des Papiers nach unten geknickt werden, um einen Briefumschlag zu erhalten. Zum Fixieren des Papiers kann Klebeband verwendet werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung