Wie erkenne ich Thesen?

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. August 2011

Was man braucht: den Quelltext, Übung
Kostenpunkt: kostenlos
Schwierigkeit: nicht so leicht
Anmerkungen: Die These ist das zentrale Element einer Erörterung und deshalb besonders wichtig erkennen zu können. Stimmt die These überhaupt nicht, gestaltet sich das Anschließende mitunter recht schwierig.
1
Die These ist eine einfache Behauptung, die von sich selbst heraus keine Begründung oder Beweise für ihre Richtigkeit aufbringt.
2
Der Satz „In Deutschland gibt es keine Städte mit einem S im Namen.“ behauptet nur etwas, ohne es irgendwie zu untermauern.
3
Der wesentliche Unterschied zum Argument (das man als Fehler meist mit der These vertauscht) ist, dass das Argument einen Zusammenhang, eine Begründung liefert, etwas Recherchiertes.
4
Das Argument be- oder entkräftet die Behauptung der These, indem es entweder zum Beispiel Städte mit S aufzählt oder auf Statistiken blickt, die kein S in einer deutschen Stadt fanden.
5
Ist „Menschen sind von Natur aus feige“ jetzt eine These oder ein Argument? Der Satz behauptet etwas, ohne zu wissen ob das stimmt. Ein Argument ist immer begründend und tendenzgebend. So ist dieser Satz eine simple These, die in der weiteren Erörterung aufgegriffen und auseinanderargumentiert werden müsste.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung