Was sind gute Tipps für das Vorspiel

Themenübersicht > Top Anleitungen     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. April 2012

Anmerkungen: Für das perfekte Vorspiel gibt es kein genaues Rezept, da jeder andere Vorlieben und Wünsche hat. Wichtig aber ist, die eigenen und die des Partners gut zu kennen, um das Vorspiel in der richtigen Weise zu gestalten.
1
Wer es gerne romantisch mag, kann das Zimmer mit warmem Kerzenlicht füllen, kuschelige Songs auflegen und das Rosenblätter verstreuen. Dann beginnt mit dem Partner zu der Musik zu tanzen, ihn langsam auszuziehen und zu küssen. Wer möchte kann dabei auch eine Massage einbauen und den Körper des anderen mit duftendem Öl verwöhnen.
2
Eine andere Idee ist zusammen ein Kartenspiel zu spielen. Der Gewinner darf sich nach jeder Runde etwas Erotisches von seinem Partner wünschen. Dieses Vorspiel hat den Vorteil, dass beide in gleicher Weise auf ihre Kosten kommen und dabei auch bisher ungekannte Sehnsüchte aufgedeckt werden.
3
Um frischen Wind in das Sexleben zu bringen, kann man sich auch mit seinem Partner in einem Restaurant oder Cafe verabreden. Sie trägt dabei einen kurzen Rock, verzichtet aber auf den Slip darunter. Während des Treffens macht sie ihn darauf aufmerksam, indem sie seine Hand versteckt zwischen ihre Beine führt. Da die Öffentlichkeit der Sexualität Grenzen setzt, wird eine Immense Spannung aufgebaut, die Zuhause in wildem Sex ausgelebt werden kann.
4
Der Klassiker beim Vorspiel, ist das Spiel mit Lebensmitteln. Dabei bedeckt der eine den Körper des anderen mit Sahnehäubchen. Diese werden anschließend weggeküsst. Prickelnd ist es auch, Sekt aus dem Bauchnabel des anderen zu schlürfen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung